Frequenzfeldtherapie

Die Frequenzfeldtherapie ist eine Jahrhunderte alte Form der Behandlungsmöglichkeit für Tiere mit den verschiedensten Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten. 

Die Anwendungsmöglichkeiten der Frequenz-Feld-Therapie sind unbegrenzt. Bei dieser Therapieform werden Schwingungen (Hz) mittels Frequenz-Felder auf die Matrix des Tieres übertragen. Das Schallspektrum umfasst dabei auch natürliche Bereiche des Infraschalls (0,2 Hz bis 16 Hz) und des Ultraschalls (16 kHz bis 20 kHz).

Die Frequenzinformation überträgt sich vor allem über das in den Körperflüssigkeiten enthaltene Wasser.


Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die von mir angewandten Behandlungsmethoden der Alternativmedizin zugeordnet werden und somit keine schulmedizinische Behandlung ersetzen sondern lediglich ergänzen. Die von mir angewandten Behandlungsmethoden können eine tierärztliche Behandlung im Notfall oder Akutfall nicht ersetzen.